Was könnte leichter sein?

  • Budgetschonend
  • Einfach und flexibel
  • 1000x schneller als Thermosäulen

Der OPM150 ist ein kostengünstiger, vielseitiger Leistungsmonitor für die präzise Leistungsmessung im Labor- und Servicebereich sowie für OEM-Anwendungen – im Bereich von nW bis kW. 

Die Einheit wird USB-versorgt und USB-gesteuert. Eine grafische Benutzeroberfläche sowie ein weites Zubehörspektrum erleichtert Ihnen die Anwendung.

OPM150 Broschüre als Download – (pdf – 2,77MB)!

Dieses Produkt läßt sich mit einer Vielzahl an Adaptern und Zubehör für Ihre jeweilige Anwendung ausstatten.

Schnittstellen: USB-Messrate: 30ms bis 999s 
Minimale messbare Leistung: 1nW (Photodiode) 
Maximale messbare Leistung: 5kW (Ulbrichtkugel) 
Verstärkungsregelung: 5 Gainstufen 
Funktionen: Grafische und digitale Displaymodi, Mittelwertbildung

Der OPM150-Leistungsmonitor – kostengünstig, vielseitig und klein genug für Ihre Hosentasche

Der OPM150 ist ein handlicher Leistungsmonitor für den Einsatz im Labor, im Service sowie für OEM-Anwendungen. Diese Einheit wurde ausschließlich für die Benutzung mit PC entwickelt, so dass die Notwendigkeit eines Displays entfällt. Dies macht den OPM150 sehr ökonomisch.

Großer Wellenlängen- und Leistungsbereich – Was hätten Sie gern?

Unterschiedliche Diodenmaterialien erlauben Messungen von 250nm bis hin zu 2500nm.

Köpfe sind in den Bereichen von 190-1100nm, 800-1550nm, 800-1650nm und 400-1600nm lieferbar. Jeder angeschlossene Kopf wird automatisch erkannt und seine individuellen Kalibrierdaten ins System eingeladen.

Also ist die Änderung des Wellenlängenbereichs so simpel wie der Tausch des Detektorkopfes – alles mit ein und dem selben Basismodul.

Wir haben kalibrierte Dämpfungsfilter im Angebot, die den Bereich von Freistrahlköpfen um drei Größenordnungen erweitern. Es können bis zu 5 separate Filterkurven eingeladen werden, um den dynamischen Bereich des Gerätes unter Beibehaltung der Kalibrierung zu erweitern.

Kalibrierte, zum OPM150-System kompatible Ulbrichtkugeln runden die Auswahl ab. Mit einer Reaktionszeit von 100µs und Abtastraten von bis zu 600S/s gibt es viel mehr zu sehen als bei einer Thermosäule. Und außerdem keine thermische Drift, um die Sie sich sorgen müssten!

Die Software – Integration leicht gemacht!

Die grafische Benutzeroberfläche ist einfach zu bedienen und übersichtlich. Die Software enthält eine Scope-Funktion, Datenlogger und ein großes Digitaldisplay – perfekt für den täglichen Gebrauch im Labor oder im Service. Weitere Funktionen wie Auto-Gain und verschiedene Speicherformate sind ebenfalls enthalten.

Der OPM150 klein genug für Ihre Hosentasche, ist USB-versorgt und USB-gesteuert. Keine weitere Stromversorgung, keine weiteren Kabel auf dem Tisch!

Nicht nur seine geringe Größe qualifiziert dieses Instrument für OEM-Anwendungen. Es läßt sich auch sehr einfach und flexibel in jedes Ihrer Projekte integrieren. Wir liefern die Einheit mit Treibern zur direkten Kommunikation oder zur Nutzung als virtuellen COM-Port. Darüberhinaus stellen wir einen kompletten Software-Development-Kit zur Verfügung, inklusive Source-Code für die GUI-Anwendung und LabView-VI-Demo. 

Unsere Philosophie: Lasst es uns so einfach wie möglich machen, dieses Gerät zu benutzen!

OPM150 Komplettsystem

  • Kompakt und immer gut sortiert
  • Einfach und flexibel
  • Kosteneffektiv
Komplettsatz:
Optisches Leistungsmessgerät mit Detektorkopf und Zubehör als flexible Lösung für das Labor.

Ordentlich sortiert in einem kleinen Koffer befinden sich:

Die jeweiligen Spezifikationen finden Sie unter den einzelnen Produkten (s. obige Links)

Unser Software-Development-Kit

Das SDK Paket ist ein fester, kostenfreier Bestandteil beim Kauf eines Gerätes.

Es beinhaltet den Quellcode des Anwendungsprogramms (in VB.net) und ein LabView VI mit den grundsätzlichen Funktionen des Instruments.
Ebenfalls enthalten ist die Beschreibung der Kommunikation mit den Geräten und eine Liste der verwendeten Kommandos.

Für einige Geräte (aktuell LDD100, LIV120 in Vorbereitung) gibt es eine dll Datei (Bibliotheksdatei) mit Dokumentation und Beispielanwendungen in VB.net und LabView.

Messeinheiten, Detektoren und Zubehör

Dr. Steven Wright

KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN

Hannes Heppner

Optik

Anja Weets

OPTIK

Rolf Jaspers

Instrumente

Hannes Heppner

Optik

Dr. Steven Wright

KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN