Search
Generic filters
Exact matches only

Foster-Polarisatoren

Der p-polarisierte Strahl passiert unversetzt. Der s-polarisierte Strahl wird reflektiert und durch ein Loch in der Wand des Gehäuses durchgelassen. Eine Modifikation beinhaltet eine Spiegelbeschichtung dieser oberen Oberfläche, um den s-polarisierten Strahl im Winkel von 90° zum durchgelassenen Strahl nach unten zu reflektieren. Nur der transmittierte Strahl hat eine hohe Polarisationsreinheit. Verkittet: geringe Leistungsaufnahme.

Der Foster-Polarisator besteht aus zwei miteinander verkitteten Calcit-Prismen. Die Austrittsstrahlen trennen sich in einem Winkel von 45°.

Obwohl beide Strahlen zur Nutzung zur Verfügung stehen, hat nur der nicht-verlagerte Strahl die außergewöhnlich hohe Polarisationsreinheit, die üblicherweise mit Kristallpolarisatoren verknüpft ist. Der im 45°-Winkel reflektierte Strahl hat einen sehr viel niedrigeren Polarisationsgrad.

Wie alle unsere Optiken liefern wir auch diese Artikel gern kundenspezifisch nach Ihren Anforderungen.

Alternativ haben wir eine Auswahl gängiger Artikel im Angebot, deren Spezifikationen in den folgenden Tabellen zu finden sind:

 

Standardprodukte:

Foster-Polarisatoren

BestellnummerL/AAuslöschverhältnisAkzeptanzwinkel (°)CA phi a (mm)O.D. phi d (mm)L ± 0,1 (mm)
50.230.001102,4<5x10-5>156,050,833,0
50.230.001112,4<5x10-5>15 8,050,833,0
50.230.001122,4<5x10-5>1510,050,833,0
50.230.001132,4<5x10-5>1512,750,833,0
50.230.001142,4<5x10-5>1515,050,838,0

Das könnte Sie auch interessieren

Dr. Steven Wright

KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN

Anja Weets

OPTIK

Rolf Jaspers

Instrumente