• Rund, rechtwinklig, elliptisch: Nahezu jede beliebige Form möglich einschließlich Aussparungen und Bohrlöcher
  • Mit Anti-Reflexionsbeschichtung für 45° oder jeden anderen beliebigen Einfallswinkel
  • Auch verwendbar für Hochleistungslaser-Anwendungen, bei denen gekittete Würfel ungeeignet sind

Die Strahlteilerplatte ist eine dünne optische Glasplatte, um einen Lichtstrahl (üblicherweise) unter 45° Einfallswinkel in zwei Teilstrahlen aufzuteilen.

Die Strahlteilerplatte ist eine dünne optische Glasplatte. Die erste Oberfläche ist mit einer nur-dielektrischen Dünnschicht mit partiellen Reflexionseigenschaften beschichtet. Die zweite Oberfläche ist antireflexionsbeschichtet für 45° oder jeden anderen beliebigen Einfallswinkel. Alternativ kann die zweite Oberfläche auch im Verhältnis zur ersten Oberfläche abgewinkelt sein (Keil), um Interferenzeffekte zu vermeiden. In diesem Fall ist die Richtung des transmittierten Strahls nicht parallel zur Eintrittsrichtung und die Form des Strahls ist leicht verzerrt.

Dieser Strahlteiler kann auch für geringe Absorption und hohe Zerstörschwelle ausgelegt werden, verwendbar für Hochleistungslaser-Anwendungen, bei denen gekittete Würfel ungeeignet sind. 

Wir bieten drei Arten von Platten, die sich unterscheiden in der Polarisation des Eintritts- und des Austrittsstrahls:

Unpolarisierte Strahlteilerplatten (Schmalband und Breitband) generieren teilweise polarisierte Austrittsstrahlen für zufällig polarisiertes Eingangslicht.
Polarisierende Strahlteilerplatten (nur Schmalband) generieren sowohl s-polarisierte und p-polarisierte Strahlen aus zufällig polarisiertem Eingangslicht.
Bei nichtpolarisierenden Strahlteilerplatten (nur Schmalband) bleibt die Polarisation des Austrittsstrahls gleich, wenn der Eingangsstrahl 45° linear polarisiert oder zirkular polarisiert ist.

Die funktionalen Eigenschaften dieser Ausführungen entsprechen denen der jeweiligen Strahlteilerwürfel.

Strahlteilerplatten lassen sich in nahezu jeder beliebigen Form fertigen: rund, rechtwinklig, elliptisch oder in jeder anderen Form einschließlich Aussparungen und Bohrlöcher. Löcher können auch winklig zur Oberflächennormalen gebohrt werden.

Spezifikationenlieferbare Qualität
Abmessungsbereich2mm-400mm
Bestmögliche Passeλ/10 (DIN: 3/0,2)
Bestmögliche Oberflächenqualität20-10 S/D (DIN: 5/1×0,06)
Wellenlängenbereicheinzelne Wellenlänge (alle Varianten) oder Breitband (nur unpolarisiert)
Bestmögliche Toleranz gegenüber Strahlabweichung:2″ (arcsec)

Das könnte Sie auch interessieren

Dr. Steven Wright

KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN

Hannes Heppner

Optik

Anja Weets

OPTIK

Rolf Jaspers

Instrumente

Hannes Heppner

Optik

Dr. Steven Wright

KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN