OPM150x2.2IGASMA

Der OPM150x2.2IGASMA ist ein Detektorkopf beruhend auf einer InGaAs-Photodiode. Er ist mit der OPM150-Serie unserer optischen Leistungsmonitore kompatibel. Das spezielle Design des Materials ermöglicht eine hohe Empfindlichkeit bis hinauf zu 2200nm. Diese kompakte Einheit wurde speziell fü ...Read more

BESTELLNUMMER: 30.070.00056

Der OPM150x2.2IGASMA ist ein
Detektorkopf beruhend auf einer
InGaAs-Photodiode. Er ist mit der
OPM150-Serie unserer optischen
Leistungsmesser kompatibel.

Diese kompakte Einheit wurde speziell
für die Leistungsmessung aus
SMA-konfektionierten Fasern heraus
entwickelt. Das spezielle Design des
Materials ermöglicht eine hohe
Empfindlichkeit bis hinauf zu 2200nm.


CHARAKTERISTIKEN

Wellenlängenbereich: 1000-2200nm
Aktive Fläche: ø1mm
Minimale messbare Leistung:
  0,5nW (bei 1550nm)
Maximale messbare Leistung:
  1mW (bei 1550nm)
Maximale Außenabmessungen:
  47,5 x 31,3 x 14,8mm



Der OPM150x2.2IGASMA ist ein Detektorkopf beruhend auf einer InGaAs-Photodiode. Er ist mit der OPM150-Serie unserer optischen Leistungsmonitore kompatibel. Das spezielle Design des Materials ermöglicht eine hohe Empfindlichkeit bis hinauf zu 2200nm.

Diese kompakte Einheit wurde speziell für die Leistungsmessung aus SMA-konfektionierten Fasern heraus entwickelt. Die Faserbuchse, der Photodetektor sowie der Kalibrierungs-Speicherchip sind alle im Steckergehäuse untergebracht.

Wird ein beliebiger Kopf aus der Serie mit dem OPM150 Basismodul verbunden, wird er automatisch erkannt und seine individuellen Kalibrierdaten in das System eingeladen.

Warum sollte ich InGaAs gegenüber Germanium bevorzugen?

Die Wahl des Detektors wird durch unterschiedliche Parameter beeinflusst: Strahlgröße, Leistung und Wellenlänge. Im allgemeinen wird eine Photodiode die besten Ergebnisse erzielen, wenn sie bei Wellenlängen unterhalb der Wellenlänge der maximalen Empfindlichkeit benutzt wird. Selbst wenn der Kopf auch bei höheren Temperaturen arbeiten kann, wird die Empfindlichkeit der Photodiode stark temperaturabhängig sein. Daher wird bei Wellenlängen oberhalb von 1550nm, InGaAs das Material der Wahl sein.

- Wellenlängenbereich: 1000-2200nm

- Maximaler Faserkern: ø200µm bei NA 0,22

- Minimale messbare Leistung: 0,5nW (bei 1550nm)

- Maximale messbare Leistung: 1mW (bei 1550nm)

- Maximale Außenabmessungen: 47,5 x 31,3 x 14,8mm