Search
Generic filters
Exact matches only

System zur Charakterisierung von Laserdioden LIV120

  • Turnkey Lösungen
  • Gepulst, QCW & CW
  • LIV und Burn-In-Test

Leistungsstarkes und dennoch kostengünstiges gepulstes/CW-/QCW-Testsystem für Labor- und OEM-Anwendungen.

Ideal zur

  • Charakterisierung von Laserdioden
  • Wareneingangskontrolle
  • OEM


Mit einer großen Auswahl an Endstufen, die Strombereiche
von 250mA bis hin zu 20A in einem Kompaktgehäuse und bis zu 1200A in einem 19″-Einschubgehäuse abdecken. 

Der LIV120 nutzt unser umfangreiches Angebot an OPM150-
Laserleistungs-Detektorköpfen.

Ein Messzyklus benötigt in der Regel weniger als 1s, einschließlich des Datentransfers zum Steuercomputer.

  • Gepulstes, QCW- und CW-Testing
      einschließlich Burn-in
  • Maximalströme: 250mA bis zu 1200A
  • Maximale Anzahl an Stromschritten: 4000
  • Misst optische Leistung, Laserspannung,  Laserstrom und Monitordiodenstrom
  • Schnittstelle: USB
  • Durchsatz: typischerweise 1s pro Einheit

Der LIV120 ist ein leistungsstarkes und dennoch kostengünstiges gepulstes / QCW- / CW- Testsystem, das sowohl für die Verwendung im Labor als auch für OEM-Anwendungen geeignet ist. Es ist ideal zur

– Diodencharakterisierung

– Wareneingangskontrolle

– OEM

Wir bieten dieses Instrument mit einer großen Auswahl an Endstufen an, wobei die Kompaktgehäuse-Version Strombereiche von 250mA bis 20A und die 19″-Rack-Version bis hin zu 1200A abdeckt. Strombereiche von 250mA bis 2A werden konvektionsgekühlt. Oberhalb 2A wird beim Kompaktgehäuse die Einheit flüssigkeitsgekühlt. Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie für die Niedrigstromversion eine Flüssigkeitskühlung benötigen.

Der LIV120 nutzt unser Umfangreiches Angebot an OPM150 Laserleistungs-Detektorköpfen mit seinem gesamten Komfort intelligenter Messkopf-Technologie zum kosteneffektiven Austausch von Detektorköpfen. Dieses Leistungsmerkmal ist bei der Untersuchung eines großen Wellenlängenbereiches oder beim Testen von Freistrahl- und fasergekoppelten Lasern sehr hilfreich.

Ein Messzyklus benötigt in der Regel weniger als 1s, einschließlich des Datentransfers zum Steuercomputer.

FUNKTIONSWEISE

Für ein gegebenes Messprotokoll lässt sich ein kompletter Parametersatz in das LIV120 hochladen, woraufhin das LIV120 den Messprozess übernimmt. Die Einheit treibt den Laser entsprechend der gegebenen Vorgaben und vollzieht außerdem die Datenaquisition und Speicherung. Das LIV120 arbeitet sowohl in CW- als auch in gepulstem Modus:     

System zur Charakterisierung von Laserdioden LIV120 1

CW-LIV-Modus

System zur Charakterisierung von Laserdioden LIV120 2

Gepulster LIV-Modus

Auf diese Weise lassen sich jetzt viele Laserdioden des gleichen Typs mit sehr hohem Durchsatz testen.

Das LIV120 läßt sich auch im sogenannten Softpuls-Modus betreiben. Dies bedeutet, dass im gepulsten Modus der Strom zwischen zwei Pulsen nicht bis auf Null abfällt, sondern nur bis auf den Wert des vom Betreiber vorgegebenen Minimalstroms. Beachten Sie die sehr saubere, rechtwinklige Form der Strompulse.   

System zur Charakterisierung von Laserdioden LIV120 3  System zur Charakterisierung von Laserdioden LIV120 4 
 Stromausgang (min. = 0) Stromausgang (min. ≠0)

Der Burst-Modus wird genutzt, um den Treiber bei konstantem Strom mit einer einzigen Puls- (oder Schritt-)weite und Pausenzeit während der gesamten Messung zu betreiben. In diesem Modus werden alle Parameter (Leistung, Strom und Spannung) gemessen. Schematisch stekkt sich dies folgendermaßen dar: 

System zur Charakterisierung von Laserdioden LIV120 5

CW-Burst-Modus 

System zur Charakterisierung von Laserdioden LIV120 6

gepulster Burst-Modus

Der Burst-Modus ist sinnvoll bei Vielzahl von Anwendungen wie Lifetime-Untersuchungen, Bestimmung des thermischen Kontaktes oder um Licht für eine bestimmte Zeitdauer (Smile, Nahfeld- / Fernfeldmessungen oder Bestimmung des Spektrums) zu generieren.

Artifex Engineering unterstützt dieses Produkt mit der kundenspezifischen Konfektionierung von Flachbandleitern oder Kontaktkarten zur Stromübertragung.

ANWENDUNGSGEBIETE

Mögliche Anwendungen liegen in der Charakterisierung von Laserdioden vor und nach dem Submounting oder Packaging, der Wareneingangskontrolle sowie im OEM-Bereich. Mittels der mitgelieferten Software genügt ein einziger Mausklick, um für die getestete Einheit ein vollständiges Datenblatt in pdf-Format zu generieren.

ParameterGeräteversionBedingungenMinTypMaxEinheit
Eingang
Maximal messbare Leistung

Abhängig von gewählter Ulbrichtkugel und Detektorkopf.

Siehe OPM150 Serie für Details!

MonitordiodenstromLIV120-250
LIV120-500
LIV120-1000
LIV120-2000
Verstärkung 0
Verstärkung 1
Verstärkung 2
0,0025
0,00025
0,025
10
1
100
mA
mA
µA
MonitordiodenstromLIV120-5A oder größerKeine Monitordiodenstrom-Messung
Ausgang
LaserdiodenstromLIV120-250
LIV120-500
LIV120-1000
LIV120-2000
0,0625
0,125
0,250
0,500
250
500
1000
2000
mA
mA
mA
mA
LaserdiodenstromLIV120-5A
LIV120-10A
LIV120-20A
LIV120-40A
0,00125
0,0025
0,005
0,01
5
10
20
40
A
A
A
A
LaserdiodenstromLIV120-L100A
LIV120-L200A
LIV120-L400A
LIV120-L800A
LIV120-L1200A
0,025
0,05
0,1
0,2
0,3
100
200
400
800
1200
A
A
A
A
A
Maximale LastspannungLIV120-250 bis LIV120-20008V
Maximale LastspannungLIV120-5A bis LIV120-40A8V
Maximale LastspannungLIV120-100A10V
Maximale LastspannungLIV120-200A20V
Maximale LastspannungLIV120-400A bis LIV120-120010V
GenauigkeitLIV120-250 bis LIV120-20000,2%
GenauigkeitLIV120-5A bis LIV120-40A0,2%
GenauigkeitLIV120-100A bis 1200A0,5%
Anstiegszeit bei vollem NennstromLIV120-250 bis LIV120-200025µs
Anstiegszeit bei vollem NennstromLIV120-5A bis LILV120-40A610µs
Anstiegszeit bei vollem NennstromLIV120-100A350400µs
Anstiegszeit bei vollem NennstromLIV120-200 bis LIV120-1200A400500µs
PulsdauerLIV120-250 bis LIV120-2000Pulsmodi
CW-Modi
0,1
0,1
60.000
120.000
ms
PulsdauerLIV120-5A bis LIV120-40APulsmodi
CW-Modi
0,22
0,22
60.000
120.000
ms
PulsdauerLIV120-100A bis LIV120-1200APulsmodi
CW-Modi
1
1
60.000
120.000
ms
Puls/Pausen-VerhältnisPulsmodi
CW-Modi
0,0002
0,0002
99,99
100
%
%
Messdauer200µs
Messdauer11Tage
Anzahl Messungen pro KanalLIV-Modi
Burst-Modi
1
1
4000
16380
Anzahl MesskanäleLIV120-250 bis LIV120-20004
  • Optische Leistung
  • Laserstrom
  • Laserspannung
  • Photodiodenstrom
Anzahl MesskanäleLIV100-L002
LIV120-5A bis LIV120-1200A
3
  • Optische Leistung
  • Laserstrom
  • Laserspannung
Allgemein
StromversorgungLIV120-250 bis LIV120-2000Steckernetzteil
StromversorgungLIV120-5A bis LIV120-40ATischnetzteil
StromversorgungLIV120-100A90265V (einphasig)
StromversorgungLIV120-200A bis LIV120-1200A342528V (dreiphasig)
KommunikationUSB2.0
AbmessungenLIV120-250 bis LIV120-2000130 x 120 x 106 (B x L x H)mm
AbmessungenLIV120-5A bis LIV120-40A130 x 120 x 106 (B x L x H)mm
AbmessungenLIV120-100A19″ Rack 3HE
AbmessungenLIV120-200A bis LIV120-400A19″ Rack 4HE
AbmessungenLIV120-800A19″ Rack 2 x 4HE
AbmessungenLIV120-1200A19″ Rack 3 x 4HE
  • Maximalströme: 250mA bis zu 1200A
  • Wellenlängenbereich: 250-1100nm; 400-1650nm
  • Simultane Spektrumsmessung

Gern passen wir z.B. die Wellenlänge oder den Strom auf Ihre Anwendungen an. Bitte kontaktieren Sie uns mit Ihren Anforderungen.

Ulbrichtkugeln

Flachbandleitungen

Halterungen

TECs und TEC-Treiber

Einführung in das Laser Dioden Charakterisierungssystem

Entdecken Sie das Potenzial unseres LIV120 in Kombinationen mit unseren Detektorenköpfen und kalibrierten Ulbrichtkugeln. Wir zeigen beispielhafte Messungen zur Charakterisierung von Laserdioden und zeigen Ihnen Messergebnisse im GUI.
System zur Charakterisierung von Laserdioden LIV120 7
Video abspielen
System zur Charakterisierung von Laserdioden LIV120 8

Artifex Software-Development-Kit

Das SDK ist ein fester, kostenfreier Bestandteil beim Kauf eines Gerätes.

Es beinhaltet den Quellcode des Anwendungsprogramms (in VB.net) und ein LabView VI mit den grundsätzlichen Funktionen des Instruments.
Ebenfalls enthalten ist die Beschreibung der Kommunikation mit den Geräten und eine Liste der verwendeten Kommandos.

Für einige Geräte (aktuell LDD100, LIV120 in Vorbereitung) gibt es eine dll Datei (Bibliotheksdatei) mit Dokumentation und Beispielanwendungen in VB.net und LabView.

Das könnte Sie auch interessieren

Dr. Steven Wright

KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN

Hannes Heppner

Optik

Anja Weets

OPTIK

Rolf Jaspers

Instrumente

Hannes Heppner

Optik

Dr. Steven Wright

KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN